Memes in der Projekt-/Unternehmenskommunikation

Community Manager wenn es um öffentliche Kommunikation durch Memes mit Schwerpunkt Social Media und Blogeinträge geht.

Posted October 10,2018 in Unternehmen.

Dennis Schlotterbeck
19 Follower 83 Views

Jeder kennt sie: virale Memes, die in zich verschiedenen Varianten erstellt, geteilt und neu aufgelegt werden. So vermischen sich teilweise die verschiedenen aktuellen und vergangenen viralen Memes und generieren neue, teilweise virale Meme Stile. Da den Überblick über aktuell und vergangen zu behalten kann zugegebenermaßen ziemlich schwer sein, da der Wechsel kontinuierlich schnell ist, allerdings kann es sich für jeden Community Manager mit humoristischen Ader lohnen sich diese Mühe zu machen.

 

Wieso Memes?

 

Viele Unternehmen setzen darauf ihre auf Social Media oder ihren eigenen Blogplattformen geteilten Inhalte so seriös und sachlich wie möglich zu präsentieren. Das Problem hierbei ist, dass man -gerade auf Social Media und gerade in der Unterhaltungsbranche- nur einen minimalen Teil der meist lesefaulen Internet Community dazu bewegt sich alles durchzulesen und -und das ist der wichtigste Punkt- es zu verstehen. Memes haben den Vorteil dass sie Grundverhältnisse ziemlich klar aufzeigen können; eine einfache, oft gleichbleibende Struktur und ein humoristischer Hintergrund bieten einem die Möglichkeit den Nutzer, der Social MEdia Beiträge nur überfliegt direkt mit den wichtigsten Informationen zu versorgen und ggf. einen im Beitrag geteilten Link anzuklicken. Heruntergebrochen: Memes helfen einem schnell und effektiv Interesse zu wecken, auch wenn der Nutzer die Social Media Startseite nur überfliegt.

 

Memes haben weiterhin den Vorteil, dass sie ganz klar den ZEitgeist widerspiegeln. Es gibt quasi kaum jemanden, der privat keine Memes auf seinem Telefon hat und eine größere Sammlung sein eigen nennen kann. Gerade deshalb kann ein Social Media Auftritt und auch ein seriöser Blogeintrag mit 1-2 Memes gespickt für den modernen Nutzer wie “auf einer Wellenlänge” wirken. Das mag erst einmal banal klingen, da sich gerade viele Unternehmen auch öffentlich als solches darstellen möchten, allerdings konnte ich die Erfahrung machen, dass Menschen eher gewillt sind Informationen zu verfolgen und zu teilen, wenn das Ganze nicht wie ein Konzern wirkt und vorallem Charakter besitzt. Denn Merke: in der öffentlichen Kommunikation ist Charakter das aller wichtigste.

 

Über Memes Up 2 Date bleiben

 

Sofern man sich dazu entscheidet seine Inhalte mit Memes zu unterstützen darf man niemals den Fehler machen random Memes auszuwählen, Memes zu klauen oder den Trends hinterher zu hinken. Es ist enorm wichtig dem aktuellen Trend zu folgen und personalisierte Memes zu veröffentlichen mit denen sich die Community auch identifizieren kann. Hierbei sind also Kreativität und mittelmäßige Photoshop Skills gefragt. Hier mal ein paar Beispiele aus einer meiner Kommunikationslinien:

 

Während des Fortnite Hypes blieben bei uns viele Spieler (mal wieder) auf der Strecke, unser Social Media ist eingebrochen, es dreht sich alles nur noch um Fortnite. Also wurde relativ schnell auf Basis von diversen Fortnite Memes ein “Collabo Meme” erstellt und zack lief unser Social Media wieder besser: https://twitter.com/justcause3_mp/status/984406938485166085?s=21

 

Hin und wieder ist es wichtig auch total bescheuerte Meme Trends wie bspw. die Mottenmemes zu befolgen. Hierbei muss man sich natürlich etwas passendes ausdenken um das Meme auch qualitativ hochwertig rüberzubringen, quasi als kleines Häppchen zwischendruch: https://twitter.com/justcause3_mp/status/1047033445338120192?s=21

 

Ab und an verwende ich Memes um den Inhalt eines aufkommenden Blogs schonmal anzuteasen, sodass die Leute direkt wissen um was es geht und sich so quasi schon von alleine up to date halten: https://twitter.com/justcause3_mp/status/1012997893341532161?s=21

Hierbei wurde zwar auf ein älteres Meme zugegriffen, was aber für die Blogkommunikation nicht allzu wild ist solang das Ganze witzig verpackt wird.

 

Und wenn eure Partner mal wieder etwas neues raushauen kann man das gut und gerne gegenüber seiner Community auch mal durch den Kakao ziehen: https://twitter.com/justcause3_mp/status/1011895681035001856?s=21

 

Um im Thema Memes up to date zu bleiben lohnt es sich auf Reddit unterwegs zu sein und -klingt erstmal seltsam- die Facebook Startseite im Auge zu behalten. Ab und an entstehen da gar nicht mal so uninteressante Trends.

Dennis Schlotte Artikel

Kürzlich

Aktuelle Artikel aus: Dennis Schlotte

Beliebt

Beliebte Artikel von: Dennis Schlotte

Weiterlesen